Credo

Gesichter des Glaubens

Die Lehren der Kirche sind häufig nicht leicht zu verstehen. Gerne werden einzelne Lehrmeinungen der katholischen Kirche auch lächerlich gemacht.

Wir werden den Papstbesuch zum Anlass nehmen, für Podiumsdiskussionen oder andere Veranstaltungen Personen zu vermitteln, die zur Lehre der Kirche stehen und bereit sind, ihre Überzeugungen öffentlich zu erklären. Dabei handelt es sich um Menschen, die mitten im Leben stehen und einem „normalen“ Beruf nachgehen, und also nicht im Verdacht stehen, nur von Berufs wegen bestimmte Positionen einnehmen zu müssen. Kurz um: es handelt sich um normale "Gesichter des Glaubens".

Zurück zur Übersicht



Credo - Glauben heute e.V. © 2014 | Kontakt · Sitemap · Impressum