Herzlich Willkommen

In diesem Jahr sagen Christen in Deutschland gleich zweimal „Willkommen“: beim Besuch des Papstes in Berlin, Erfurt und Freiburg im September sowie beim ökumenischen Treffen der Taizé - Bewegung in Berlin zum Jahresende. Beide Ereignisse sind mit ihren zahlreichen Vorbereitungsveranstaltungen Anlass für die christlichen Kirchen, sich in der zweiten Jahreshälfte 2011 zu Wort zu melden.

Dabei stehen nicht einzelne Personen im Mittelpunkt. Beim Papstbesuch geht es nicht darum, den Heiligen Vater wie einen Popstar zu begrüßen. Auch wäre es falsch, die Kirche insgesamt zu verdammen, nur weil man vielleicht mit dem Papst in allen Fragen nicht einer Meinung ist. Es geht immer um den Kern christlichen Glaubens: Liebe, die Liebe Gottes zu den Menschen. Dies drücken wir hier dadurch aus, dass wir das Symbol der Gehörlosensprache für „Liebe“ gebrauchen. Diese Liebe Gottes teilen alle Menschen, gleich ob arm oder reich, mächtig oder unterdrückt, blind oder eben gehörlos.

Benedikt XVI. und die vielen Pilger, die wir zu seinem Besuch sowie zum Taizé - Treffen erwarten, heißen wir als Botschafter dieser Nachricht willkommen.

Auch Sie möchten wir einladen, mit uns diese Ereignisse zu begleiten. Schauen Sie auf unsere Seite und ihre Links und fühlen Sie sich eingeladen, an unseren Aktionen teilzuhaben. Herzlich willkommen bei CREDO !

Besuchen Sie die Credo und die Wallfahrt Fanpage auf Facebook.


Credo - Glauben heute e.V. © 2014 | Kontakt · Sitemap · Impressum